Newsletter










Der Kurier

Wenn Sie unseren erfolgreichen Hintergrund-Dienst besser kennenlernen möchten und an einer christlich-konsequenten Orientierungshilfe zu den wesentlichen Themen des Lebens interessiert sind, senden wir Ihnen gern gratis und unverbindlich drei Monate lang die Druckausgabe des CM-KURIER zu.

HIER KLICKEN

Schwanger?

Du bist nicht allein!

Beratung: 06022-9375

Was sagen S i e dazu? PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. April 2011 um 07:51 Uhr

In einem Interview mit der „Augsburger Allgemeinen“ (5.3.2011) begründete Michael Grabow, Regionalbischof des evangelischen Kirchenkreises Augsburg-Schwaben, warum er - zusammen mit dem bayerischen Landesbischof und der Landessynode - für schwule und lesbische Paare in evangelischen Pfarrhäusern eintritt:


„Unserem Leitbild von Ehe und Familie widerspricht dies nicht. Die Gesellschaft, unsere Erkenntnis hat sich verändert... In der Tat wendet sich die Bibel zwar mit einigen wenigen Stellen explizit gegen Homosexualität. Es ging bei diesem Nebenthema der Bibel - und nichts anderes ist es - aber darum, daß sich das Volk Gottes von anderen Kulturen und deren religiöser Praxis abheben sollte. Das ist ein ganz anderer Hintergrund, als wir ihn heute haben.“


Was sagen S i e dazu?


Zur Erinnerung: Der Apostel Paulus warnt in seinem 1. Korintherbrief 6,9: „Täuschet euch nicht, weder Unzüchtige noch Ehebrecher, noch die, die sich zur Knabenliebe hergeben oder sie üben, werden das Reich erhalten“!


Und in seinem Brief an die Römer 1, 24-32 warnt Paulus: „Deshalb überließ sie GOTT den schimpflichsten Leidenschaften. Ihre Frauen vertauschten den natürlichen Ge­schlechtsverkehr mit dem widernatürlichen. Ebenso gaben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in ihrer Begierde gegeneinander. Männer trieben mit Männern Unzucht und empfingen so den gebührenden Lohn für ihre Verirrung... Sie kennen wohl GOTTES Satzung, daß alle, die solches tun, den Tod verdienen; dennoch verüben sie es nicht nur selbst, sondern spenden noch denen Beifall, die so handeln!“


Weitere Bibel-Zitate finden sie in dem kostenlosen CM-Faltblatt: „Wissenschaftliche Erkenntnisse zur Homosexualität“, das Ihnen gute Argumentationshilfen in Auseinandersetzungen mit diesem Thema an die Hand gibt.